Das Programm

Veranstaltungen im Rahmen der Ausstellung

Foto: Andreas Burmann

Die renommierte World-Press-Photo-Ausstellung geht in Oldenburg in ihre mittlerweile achte Runde. Einmal mehr sind im Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte die von einer internationalen Jury ausgewählten besten Pressefotos des Jahres zu sehen, Einzelaufnahmen ebenso wie Bilderserien.

Zusätzlich zeigen wir die Sonderschau „Everyday Projects Grant“: Nachwuchsfotograf:innen haben sich im Rahmen eines einjährigen Stipendiums mit der Lebenswelt in ihren Herkunftsländern auseinandergesetzt. Die Fotoauswahl legt einen Schwerpunkt auf den Umgang mit der Tierwelt.

Vorträge und Matineen, Workshops, Filmvorführungen und eine Diskussion komplettieren das Programm und sorgen für drei Wochen dafür, dass die Fotografie in Oldenburg zum Stadtgespräch wird. 

Unser Programmheft enthält alle wichtigen Informationen zur Ausstellung, zur Sonderschau und selbstverständlich zu allen Veranstaltungen des Rahmenprogramms.

Foto: Rehab Eldalil

Hier finden Sie die Veranstaltungen des Rahmenprogramms

13.03.2023, 18:00 Uhr

Dear Memories – Eine Reise mit dem Magnum-Fotografen Thomas Hoepker

Film von Nahuel Lopez

Dear Memories – Eine Reise mit dem Magnum-Fotografen Thomas Hoepker

Film von Nahuel Lopez

13.03.2023, 18:00 UhrCine k in der Kulturetage, Bahnhofstraße 11

Thomas Hoepker ist einer der bedeutendsten Fotografen weltweit. Seine Bilder wurden zu Ikonen des Fotojournalismus. Als erster Deutscher wurde er Vollmitglied der Fotoagentur Magnum, später leitete er sie als ehrenamtlicher Präsident leitete. Nach einer Alzheimer-Diagnose begibt er sich noch einmal auf einen Roadtrip durch die USA. Es ist eine Neuauflage der Reise, die Anfang der 1960er Jahre sein Renommee als Fotograf begründete. Noch einmal ergründet Thomas Hoepker mit der Kamera das Herz der Vereinigten Staaten. Entstanden ist eine persönliche und hoch emotionale Reise in einer historischen Zeit zwischen Pandemie und Präsidentenwahl.

Veranstaltung im Rahmen der World-Press-Photo Ausstellung in Kooperation mit dem Cine k.
Der Film kann auch für separate Schulvorstellungen gebucht werden: Tel, 0441 2489646

Trailer

17.03.2023, 15:00 Uhr

Workshop Street Photography

Leitung: Dirk Marwede

Foto: Dirk Marwede

Workshop Street Photography

Leitung: Dirk Marwede

17.03.2023, 15:00 UhrVolkshochschule Oldenburg
Die Straße als Kulisse: Street Photography versteht es, das Besondere im Alltag fotografisch festzuhalten. Der Workshop gibt einen Einblick über verschiedene Arten der Straßenfotografie, über das Fotografieren im öffentlichen Raum, das Erkennen und Antizipieren von Straßenszenen und schließlich das Festhalten des entscheidenden Moments im Bild. Darüber hinaus werden technische Hilfen, rechtliche Aspekte, Konfliktmanagement sowie das Editieren und Veröffentlichen von Bildern oder Bildserien besprochen und eingeübt. Ein Fotowalk mit anschließender Besprechung der Bilder hilft, Erlerntes umzusetzen.
  • Voraussetzungen: Kenntnisse der Fototechnik und der eigenen Kameraausrüstung sind erforderlich.
  • Bitte mitbringen: Eigene Kamera.
  • Dozent: Dirk Marwede
  • Termine: Freitag, 17.3.2023, 15-18 Uhr / Samstag, 18.3.2023, 10-16 Uhr (12 Unterrichtsstunden)
  • Teilnahmegebühr: 130 Euro

Der Workshop findet in Kooperation mit der Volkshochschule Oldenburg statt.

Zur Buchung

20.03.2023, 18:00 Uhr

Rebellinnen – Fotografie. Underground. DDR

Film von Pamela Meyer-Arndt

Rebellinnen – Fotografie. Underground. DDR

Film von Pamela Meyer-Arndt

20.03.2023, 18:00 UhrCine k in der Kulturetage, Bahnhofstraße 11

Tina Bara, Cornelia Schleime und Gabriele Stötzer sind Rebellinnen. Als junge Frauen in den 1970ern und 80ern in der DDR sind die Drei voller Sturm und Drang und ohne Furcht. Sie wollen frei sein – und weil das nicht geht, zumindest die Kunst machen, die ausdrückt, was sie fühlen. Ihre Bilder erzählen auf berührende Art und Weise von ihrem Ausgeliefertsein in einem System, das viele junge kreative Menschen unterdrückt. Als der Konflikt mit der Staatssicherheit eskaliert, müssen sie sich entscheiden: Bleiben oder gehen. Der Film von Pamela Meyer-Arndt gibt einen neuen Blick frei auf die Kunst und das Leben dieser drei faszinierenden Frauen.

Mit Regiegespräch!

Veranstaltung im Rahmen der World-Press-Photo Ausstellung in Kooperation mit dem Cine k.
Der Film kann auch für separate Schulvorstellungen gebucht werden: Tel, 0441 2489646

Trailer

24.03.2023, 15:00 Uhr

Workshop Naturfotografie: Der Baum – Sinnbild des Lebens

Leitung: Willi Rolfes

Foto: Willi Rolfes

Workshop Naturfotografie: Der Baum – Sinnbild des Lebens

Leitung: Willi Rolfes

24.03.2023, 15:00 UhrVolkshochschule Oldenburg
Besonders alte und charaktervolle Bäume stehen im Mittelpunkt dieses Fotoworkshops. Wir wollen dem Baum aber nicht nur als Abbild begegnen, sondern auch als Sinnbild. Denn der Lebensbaum hat in der Mythologie vieler Völker einen festen Platz. Als Weltachse verweist er auf die Ordnung der Welt: Seine Wurzeln reichen tief in die Erde und seine Krone berührt den Himmel. Somit verbindet der Baum die Elemente Himmel, Erde und Unterwelt. Nach einer Einführung in den Umgang mit Symbolen in der Fotografie werden wir uns am zweiten Kurstag auf eine Exkursion in den Urwald Baumweg mit seinen uralten Baumgestalten begeben. Im Anschluss daran werten wir die Bildergebnisse gemeinsam aus und lernen im Rahmen der Bildbesprechung, Fotos konstruktiv zu analysieren.
  • Voraussetzungen: Kenntnisse der Fototechnik und der eigenen Kameraausrüstung sind erforderlich.
  • Bitte mitbringen: Eigene Kamera. Für den 2. Kurstag (Exkursion) zusätzlich: Stativ (wenn vorhanden). Brennweiten von 24 – 200 mm könnten zu Einsatz kommen. Verpflegung, passende Kleidung und festes Schuhwerk, ggf. Laptop/Tablet mit vollem Akku für die Bildbetrachtung.
  • Dozent: Willi Rolfes
  • Termine: Freitag, 24.3.2023, 15-18 Uhr / Samstag, 25.3.2023, 10-16 Uhr (12 Unterrichtsstunden)
  • Teilnahmegebühr: 130 Euro
Der Workshop findet in Kooperation mit der Volkshochschule Oldenburg statt.
Zur Buchung
27.03.2023, 18:00 Uhr

Das Salz der Erde

Film von Wim Wenders

Foto: Verleih

Das Salz der Erde

Film von Wim Wenders

27.03.2023, 18:00 UhrCine k in der Kulturetage, Bahnhofstraße 11

Auch 2023 gehört sie zu unserem Programm, Wim Wenders‘ Hommage an den brasilianischen Fotografen Sebastião Salgado (rechts). Seine Bilder von den Krisengebieten der Welt prägen den Blick der Öffentlichkeit auf sie. Wenders, selbst Fotograf und Leica-Fan, und Sebastiãos Sohn Juliano Salgado lassen die Fotos für sich und den Fotografen über sie sprechen. Ihnen gelingt es mit minimalistischen Mitteln, die Zuschauer*innen in ihren Bann zu ziehen und dem Künstler und Menschen ein hinreißendes Denkmal zu setzen.

Veranstaltung im Rahmen der World-Press-Photo Ausstellung in Kooperation mit dem Cine k.
Der Film kann auch für separate Schulvorstellungen gebucht werden: Tel, 0441 2489646

Trailer

31.03.2023, 15:00 Uhr

Workshop Architekturfotografie

Leitung: Johanna Gnoss

Foto: Johanna Gnoss

Workshop Architekturfotografie

Leitung: Johanna Gnoss

31.03.2023, 15:00 UhrVolkshochschule Oldenburg
Architekturfotografie bedeutet, große Objekte unter den gegebenen Umständen zu fotografieren. Wetter, Passanten und Umgebungsgebäude stellen Fotografierende dabei häufig vor besondere Herausforderungen. Der Workshop mit der professionellen Architekturfotografin Johanna Gnoss beginnt mit etwas Theorie zu Equipment, Licht, Schatten und Komposition, danach geht es auf einen Spaziergang in Oldenburgs Innenstadt, um das Gelernte in die Tat umsetzen. Anschließend widmen wir uns der Bildbearbeitung.
  • Voraussetzungen: Kenntnisse der Fototechnik und der eigenen Kameraausrüstung sind erforderlich. Vorkenntnisse in Photoshop und Lightroom wären hilfreich, sind aber keine Voraussetzung für die Teilnahme.
  • Bitte mitbringen: Eigene Kamera, ein Stativ.
  • Dozentin: Johanna Gnoss
  • Termine: Freitag, 31.3.2023, 15-18 Uhr / Samstag, 1.4.2023, 10-16 Uhr (12 Unterrichtsstunden)
  • Teilnahmegebühr: 130 Euro

Der Workshop findet in Kooperation mit der Volkshochschule Oldenburg statt.