World Press Photo für Schulen

Führungen, Arbeitsmaterial, Filmprogramm und mehr

Foto: Mediavanti

Foto: Mediavanti

Führungen durch Schüler:innen: Schule@Museum

Das prämierte Projekt zieht Kreise – gleich zwei Schulen haben in diesem Jahr Sonderführungen für Schulklassen durch die World-Press-Photo-Ausstellung erarbeitet.

Was ist das Besondere an den Weltpressefotos? Und welches Know-how ist nötig, um anderen Jugendlichen in einer Führung die Geschichten hinter den Bildern nahezubringen? In der Arbeitsgemeinschaft „Schule@Museum“ haben sich Schüler:innen der IGS Kreyenbrück und der IGS Flötenteich intensiv mit den Themen Pressefotografie und Kunstvermittlung auseinandergesetzt. Mit einer Kunstvermittlerin haben die Schüler:innen der Jahrgänge 9 und 10 eine Sonderführung erarbeitet, die sie selbst leiten werden.

Das Feedback in den vergangenen Jahren war durchgehend positiv – schnell sein lohnt sich! 

 

  • Anmeldung erforderlich: sven.kromminga@igs-floetenteich.eu 
  • Teilnahme ab Jahrgangsstufe 10. 
  • Termine: (Daten folgen in Kürze) 
  • Der Eintritt ist für Schüler:innen im Klassenverband kostenlos. 

Schule@Museum ist ein Projekt in Zusammenarbeit mit der IGS Kreyenbrück und der IGS Flötenteich.

Schulprogramm „Sieh die Geschichte“

Schüler:innen gezielt auf einen Besuch der World-Press-Photo-Ausstellung vorbereiten – dafür wurde mit Unterstützung von Pädagog:innen das Arbeitsheft „Sieh die Geschichte“ entwickelt. 

Pressefotos sollten nicht nur angesehen, sondern auch diskutiert werden: Wie wirken sie auf uns? Welche Geschichte können wir erkennen? Warum ist Pressefreiheit wichtig? Hier finden Sie die Hefte, um den Ausstellungsbesuch mit Ihrer Klasse oder Ihrem Kurs vorzubereiten.

Exklusive Sonderöffnung 

Damit ungestört Fragen gestellt und besprochen werden können, öffnet das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte an zwei Tagen exklusiv und nur auf Anmeldung für Schulklassen: 

  • 13. und 20.3. zwischen 8.30 und 13 Uhr (jeweils 90­-minütige Zeitfenster) 
  • Anmeldung erforderlich: Telefon (0441) 405 70 400 oder per E-Mail an info@landesmuseum-ol.de. 
  • Die Lehrkräfte arbeiten eigenständig mit ihren Klassen und Kursen. An den Sonderöffnungsterminen sind keine Führungen möglich. 
  • Ausstellung ab Klasse 10 empfohlen 

Die exklusive Sonderöffnung sowie das deutsche Arbeitsmaterial sind dank der Unterstützung durch den Brillenladen Die Diekers kostenlos.

Besuch während der regulären Öffnungszeit 

Auch der Ausstellungsbesuch außerhalb der Sonderöffnung ist im Klassenverband grundsätzlich kostenfrei (inkl. Lehrkraft). Gegebenenfalls kommen Kosten für Führungen dazu.

Foto: Mediavanti

Außerdem für Schulen interessant

Filmprogramm 

  • Das Cine K zeigt ein Filmprogramm zur World-Press-Photo-Ausstellung. Alle Filme sind auch als Schulvorstellung buchbar. 

Vorträge und Diskussionen 

  • Unsere Vorträge und Diskussionen im Rahmenprogramm eignen sich als Kursfahrt für höhere Klassenstufen. 

Audio-Guide 

  • Erstmals gibt es einen Audio-Guide zur Ausstellung. 

Barrierefreiheit 

  • Hier finden Sie alles zur Barrierefreiheit der Ausstellung. (neu: Führungen mit Gebärdendolmetscherin)
Foto: Mediavanti

Schüler:innen-Podcast 2021

Eine wertvolle Erfahrung

Sven Kromminga, Lehrer & Initiator
„Zitat.“
Vanessa Reis, Kunstvermittlerin & Initiatorin
„Zitat.“
Melanie, Schülerin
„Ich hätte nie gedacht, dass mich die Fotos so berühren würden.“

Vorträge & mehr

World Press Photo Ausstellung 2022

11.3. - 2.4.2023

Di, Mi, Sa & So: 10-18 Uhr, Do & Fr 10-20 Uhr

Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Oldenburg (Schloss)

9 € (6 € ermäßigt), berechtigt zum Besuch von Schloss, Augusteum und Prinzenpalais

Foto: Mediavanti