Foto: Tijuana Fence

Eröffnung der Ausstellung

mit John Moore

Der amerikanische Fotograf John Moore, dessen Aufnahme „Crying Girl on the Border“ als „Pressebild des Jahres“ ausgezeichnet wurde, wird die Ausstellung in Oldenburg am 15. Februar feierlich eröffnen. Der 52-Jährige wird den Besuchern ausführlich von seiner Arbeit und der Situation, in der das ausgezeichnete Bild entstanden ist, berichten.

Der Pulitzer-Preisträger arbeitete lange Zeit für die Agentur Associated Press, 2005 wechselte er zu Getty Images. Nach 17 Jahren im Ausland (u.a. Nicaragua, Südafrika, Pakistan) lebt er heute in Connecticut und berichtet in erster Linie über Immigration in die USA.

15.02.2020 10:00 Uhr

Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Schlossplatz 1

Foto: John Moore, Getty Images

World Press Photo Exhibition 2019

15. Februar bis 8. März 2020

Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Oldenburg (Schloss)

Foto: Mediavanti

Digital Storytelling.

Weitere Programmpunkte

World Press Photo Exhibition 2019: 15. Februar bis 8. März 2020

im Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Oldenburg (Schloss)

Copyright 2019 by Mediavanti GmbH

Impressum | Datenschutz

Copyright 2019 by Mediavanti GmbH

Impressum | Datenschutz