Antine Yzer

“Fenster zur Hecke” – Über ein Leben im Rheiderland

Sonntagsmatinee mit Antine Yzer

25.02.2024 11:00
Buchhandlung Isensee, Haarenstr. 20

Zwischen Ems und Dollart liegt ein Landstrich, der sich seine Ursprünglichkeit bewahrt hat: das Rheiderland. Weit geht der Blick über Wiesen und Felder. Das Leben hier ist – speziell. Die in Bremen geborene Antine Yzer zeigt in dieser Sonntagsmatinee auf emotionale Weise das Leben ihrer Großeltern im Rheiderland. Zwischen Laken, Tischdecken und Spitzendeckchen ist bereits Yzers Mutter aufgewachsen. Beide Generationen an Töchtern waren und sind Zeuginnen eines Alltags, der sich im Alter immer mehr zu verlangsamen scheint, während er sich immer bewusster einem Ende zuneigt. Als die Großmutter einen Pflegegrad bekommt, entschließt sich die Fotografin, sie regelmäßig zu besuchen und dabei zu unterstützen, zuhause alt zu werden, alt sein zu dürfen. Ein sanfter Blick auf das Leben.

Eine Veranstaltung im Rahmenprogramm der World-Press-Photo-Ausstellung.

Eintritt: 5 Euro. Vorverkauf ab 15. Januar in der Buchhandlung Isensee.