Foto: Jan Helge Petri

Großer Sport

Fotovortrag mit dem Sportfotografen Jan Helge Petri

Der Moment, in dem ein Underdog einen unerwarteten Sieg erringt, lasse ihn euphorisch werden, sagt Jan Helge Petri. Der 32-Jährige ist Sportfotograf mit Leib und Seele. „Ich kann mitfiebern, bangen, Gänsehaut bekommen.“ Die ganz großen Emotionen – der Sport bietet sie und Petri fängt sie mit seiner Kamera ein.

Dabei geht es ihm meist weniger um den Moment, wenn der Ball im Tor einschlägt. Der in Osnabrück Geborene schaut genauer hin, riskiert den zweiten Blick, sucht den besonderen Moment. Seine Serie „Old Bones“ zeigt den Enthusiasmus von Senioren beim Speerwerfen, Rudern oder Turnen. In anderen zeichnet er akribisch den Kampf um die Meisterschaft im Tipp-Kick nach oder begleitet einen kenianischen Läufer beim Training. Für seine Arbeit „Hoffen auf den Lucky Punch“, in der er einen talentierten ghanaischen Boxer porträtierte, wurde er beim Wettbewerb um das „Sportfoto des Jahres 2018“ in der Kategorie Reportage als Sieger ausgezeichnet. Wahrlich großer Sport!

Jan Helge Petri, übrigens selbst ein begeisterter Tischtennisspieler, wird in Oldenburg einen Querschnitt seiner Bilder zeigen und ausführlich von seiner Arbeit berichten.

Eintritt (nur Abendkasse): 5 Euro

03.03.2020 19:00 Uhr

Aula Altes Gymnasium, Theaterwall 11

Foto: Jan Helge Petri

World Press Photo Exhibition 2019

15. Februar bis 8. März 2020

Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Oldenburg (Schloss)

Foto: Mediavanti

Digital Storytelling.

Weitere Programmpunkte