Foto: Nana Kofi Acquah

Sonderschau „Everyday Africa“

Europa-Premiere

In einer Sonderschau zeigen wir eine Auswahl von Fotografien aus dem 2012 gegründeten Projekt „Everyday Africa“. Die Mitglieder der Initiative zeigen das „normale“ Leben, den Alltag in Afrika – jenseits aller Konflikte und Katastrophen. Diese Fotos sind dazu geeignet, das Bild von Afrika, das vor allem in Europa und Nordamerika vorherrscht, nachhaltig zu ändern. Da ist die angehende Richterin, die in Robe und mit Perücke im Taxi sitzt. Das seltsam distanzierte Brautpaar in Asmara, der Hauptstadt Eriteas. Oder der Bauer, der seine Ziegen durch den Fluss führt. Sie führen uns in vielfach unbekannte, fremde und doch vollkommen normale Welten – und sind gerade deshalb mehr als einen Blick wert.

Bei dieser Sonderschau handelt es sich um eine Europa-Premiere. Peter DiCampo, einer der Gründer von „Everyday Africa“, hat die Ausstellung selbst kuratiert.

Weitere Informationen

Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte (Schloss)

Foto: Ricci Shyrock

World Press Photo Exhibition 2020

20. Februar bis 21. März 2021

Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Oldenburg (Schloss)

Foto: Mediavanti

Digital Storytelling.

Weitere Programmpunkte