Foto: Wolfgang Nebel

Transformation – Beyond Information

Vortrag und Ausstellungseröffnung mit Bildern von Wolfgang Nebel

Im ehemaligen Kalibergwerk wird heute Marathon gelaufen, auf einem früheren Flugfeld finden sich riesige Solaranlagen und in den Messehallen ist ein Impfzentrum untergebracht: Wolfgang Nebel zeigt in seinen großformatigen Panoramaaufnahmen, wie sich die Nutzung von Orten, Bauten und ganzen Landschaften ändert. Der vielbeschworene (aber stets nur schwer zu greifende) gesellschaftliche Wandel – hier ist er zu sehen. Wenn sich etwa im einstigen Kühlturm des Schnellen Brüters von Kalkar heute ein fast 60 Meter hohes Kettenkarussell dreht, dann ist das auch ein Symbol für das Ende Atomkraft-Ära in Deutschland. 

Wolfgang Nebel, seit 1993 Professor für Informatik an der Universität Oldenburg und lange Jahre Vorstandsvorsitzender des OFFIS-Instituts, fotografiert seit seiner Jugend, hat aber zwischendurch eine längere Pause eingelegt. Er wird berichten, wie und wo er seine Motive gefunden hat, welche Probleme es dabei gab und welcher speziellen Fotografiertechnik er sich bedient hat. Seine Bilder werden anschließend im CORE ausgestellt.

Bei dieser Veranstaltung gilt die 2G+-Regelung. Bitte bringen Sie Ihren Impf- oder Genesenennachweis, einen Lichtbildausweis und etwas mehr Zeit mit.­ Einlass ist 30 Minuten vor dem angegebenen Veranstaltungsbeginn. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf ab 22. Januar in der Buchhandlung Isensee, Haarenstr. 20.

22.02.2022 19:00 Uhr

CORE, Heiligengeiststr. 6-8

Foto: Bonnie Bartusch

World Press Photo Exhibition 2021

19.2. - 13.3.2022

Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Oldenburg (Schloss)

Foto: Mediavanti

Digital Storytelling.

Weitere Programmpunkte