World Press Photo Exhibition 2022

Ehrengast: Amber Bracken (Kanada)

Amber Bracken hat das Pressebild des Jahres 2022 geschossen. Es zeigt eine temporäre Erinnerungsstätte für 215 indigene Kinder, die bei Umerziehungsmaßnahmen im westkanadischen Kamloops ums Leben kamen. Das Mahnmal wurde von Snutetkwe Manuel, Sprecherin der Secwépemc Community initiiert. Beide kamen zur Ausstellungseröffnung nach Oldenburg und hinterließen bei allen Besucher:innen tiefe Betroffenheit.

Sonderschau: „Everyday Projects – Gefährdete Tierarten“

Zu Gast: Amber Bracken (World Press Photo Award 2022). Snutetkwe Manuel (Speaker Secwépemc Community). Jonas Kakó (World Press Photo Award 2023 Nord- & Zentralamerika), Kai Löffelbein (Unicef Photo Award 2011), Irina Unruh (World Report Award 2021), Magnus Terhorst (Otto Steinert Preis 2021/22), Jana Mai (STERN-Stpnedium 2023), Tino Pohlmann u.a.

Besucher: 10.850

Bilder zur World Press Photo Exhibition 2022 in Oldenburg

Fotos: Mediavanti

ke.runge

Weitere Beiträge aus unserem Magazin